Sex ohne Prostata möglich?

Die Prostata kann fast schon eine Art Sollbruchstelle beim Mann angesehen werden: Mit dem Alter kommen die Probleme und auch der Prostatakrebs ist die gefährlichste Sorte Krebs für den Mann.

Heute möchten wir auf die Rolle der Prostata im Bezug auf Sex und die Potenz eingehen. Kann man auch ohne Prostata noch Sex haben? Wie gefährlich ist eine vergrößerte Prostata? Was sollte man tun, wenn man Probleme mit der Prostata hat?

Diese Fragen und mehr werden hier beantwortet. 

Prostata und Erektionsfähigkeit

porstataZuerst die gute Nachricht: Selbst wenn die Prostata komplett entfernt wurde, beispielsweise infolge von Prostatakrebs, kann ein Mann eine ganz normale Erektion bekommen.

Diese wird nämlich durch Nervenbahnen ausgelöst, die zwar an der Prostata vorbeiführen, jedoch mit der Vorsteherdrüse selbst nichts zu tun haben. Sie führen zum Gehirn und dieses gibt den Befehl an den Penis weiter, steif zu werden.

Trotz erigiertem Glied bleibt eine Ejakulation jedoch aus. Das Ejakulat wird nämlich in der Prostata produziert, wobei die Spermien selbst aus den Hoden kommen. Jedoch macht das Ejakulat 99% des Samenergusses aus.

Die Spermien sind quasi nur das Salz in der Suppe. Der Sex bleibt also definitiv trocken, wenn man keine Prostata mehr hat.

Auswirkungen einer vergrößerten Prostata

Das sich das Hormonprofil eines Mannes im Laufe seines Lebens ständig ändert, vergrößerte sich die Prostata mit circa 45 Jahren zwangsläufig – mal früher, mal später. Das Hormonprofil lässt sie quasi wuchern, wobei es sich dabei um eine gutartige Prostatavergrößerung handelt.

Die Folgen: Man muss häufiger auf Toilette und es kann zu Schmerzen beim Urinieren oder bei der Ejakulation kommen. Die Prostata liegt nämlich direkt unter der Blase und übt Druck auf diese aus, wenn sie sich mit der Zeit vergrößert.

Der einzige Ausweg: Man sollte sich erst einmal vom Arzt durchchecken lassen, sich eventuell Medikamente verschreiben lassen, die auf die individuelle Situation zugeschnitten sind, und im allergrößten Notfall mit einer Operation liebäugeln.

Hier sei jedoch gesagt: Ärzte versuchen mittlerweile eine Entfernung der Prostata zu verhindern. Oftmals genügt es schon, wenn man, beispielsweise bei Verdacht auf Prostatakrebs, die Prostata im Auge behält und erst reagiert, wenn sich die Situation zuspitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Impotenz Online Klinik